Institut für Buchwissenschaft Erlangen Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Die Erlanger Buchwissenschaft auf der Leipziger Buchmesse 2019

Wir sind wieder am Gemeinschaftsstand Studium rund um‘s Buch auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse vertreten:

Wann: 21. bis 24. März 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr

Wo: Halle 5, D 501/E 500

Das erwartet unsere Besucher

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Akademische/r Mitarbeiter/in für dreijähriges Promotionsprojekt gesucht

Am Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Juniorprofessor für Buchwissenschaft, insbesondere Historische Kommunikationsforschung, im Rahmen des HERA-Forschungsprojektes „PURE“ (Public Renaissance. Urban Cultures of Public Spaces between Early Modern Europe and the Present) zum 1.5.2019 folgende Stelle für den Zeitraum von 36 Monaten zu besetzen: 

 Akademische/r Mitarbeiter/in    (50 % E13 TV-L,...

Weiterlesen

Erfolg im europäischen Förderprogramm "HERA". Ein Forscherteam mit Daniel Bellingradt gelang die millionenschwere Einwerbung eines EU-Drittmittelprojekts

 

Im Verbund mit Kolleginnen und Kollegen aus Trient, Valencia, Exeter und Groningen gelang es Daniel Bellingradt, für das Forschungsprojekt "PUblic REnaissance: Urban Cultures of Public Space between Early Modern Europe and the Present", kurz "PURE", eine millionenschwere Förderung für drei Jahre (2019-2022) einzuwerben. Das Forscherteam war erfolgreich bei einem sogenannten "HERA Call", einer auf Geisteswissenschaften im europäischen Forschungsraum spezialisierten Forschungsausschreibung...

Weiterlesen

Institutsbibliothek mit neuem Bookeye-Buchscanner

Ab sofort steht den Studierenden zum Scannen ein Bookeye-Buchscanner zur Verfügung. Die Bedienung ist intuitiv, ansonsten hilft die Bedienungsanleitung neben dem Scanner oder eine Hilfskraft weiter.

Weiterlesen