Institut für Buchwissenschaft Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Axel Kuhn erhält Fellowship für Innovationen in der Hochschullehre

Richtig studieren will gelernt sein – gerade dann, wenn Studierende sich wissenschaftliche Texte erarbeiten. Doch die Art und Weise, im digitalen Zeitalter zu lesen und damit Texte zu verstehen und Wissen zu generieren, hat sich verändert. Wie sich Lesen in der Hochschullehre im digitalen Zeitalter innovativ gestalten lässt, erforschen Axel Kuhn und Christian Fritz-Hoffmann. Das Lehrforschungsprojekt, an dessen Ende ein Coaching-Konzept für Studierende unter Nutzung von Reader Analytics steht, wird vom Stifterverband und der DATEV-Stiftung Zukunft im Rahmen des Programms „Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre“ gefördert.

Weitere Informationen hier und hier.