Institut für Buchwissenschaft Erlangen Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/Mitarbeiterin gesucht

Das Institut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter / eine wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Weiterlesen

Das Leben als freie Lektorin

Zum Abschluss der Lehrveranstaltung »Berufsziel Lektorat« von Günther Fetzer mit dem Schwerpunkt freies Lektorat war Marion Voigt zu Gast und berichtete detailliert über ihre Tätigkeit.

Weiterlesen

Orientierung in der Publishing 4.0 Welt durch den Publishing 4.0 Kompass

Ob Management, Fach-, Technologie-Experte mit 4.0 Erfahrung oder neu auf diesem Gebiet, der Kompass mit integrierter Online-Bibliothek holt dort ab, wo Sie stehen und führt in drei Phasen durch die ›Publishing 4.0‹-Welt.

Weiterlesen

Druckweiterverarbeitungs-Systeme hautnah

Die Teilnehmer der Lehrveranstaltung »Die Buchbranche in der Krise« machten am 26. Januar 2017 unter Leitung von Günther Fetzer eine Exkursion zur Firma Müller Martini in Bad Mergentheim. Die 1946 gegründet Schweizer Unternehmensgruppe ist auf dem Gebiet der Druckweiterverarbeitungs-Systeme tätig. Das weltweit agierende Familienunternehmen beschäftigt rund 2400 Mitarbeiter und verfügt in der Schweiz, Deutschland, den USA und China über Produktionsbetriebe.

Weiterlesen

Neuerscheinung »Buchhistorische Forschung und Digital Humanities«

Acht für die Publikation überarbeitete Vorträge in deutscher und englischer Sprache sind in einem Themenheft der »Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte« versammelt, das Oliver Duntze und Ursula Rautenberg herausgegeben haben. 

Weiterlesen

Literaturbericht zur Ökonomie der Buchindustrie (2. Auflage) erschienen

In den Erlanger Beiträgen zur Medienwirtschaft ist die 2. Auflage des Literaturberichts zur Ökonomie der Buchindustrie erschienen. Der Bericht kann über die Publikationsseite des Instituts heruntergeladen werden.

Weiterlesen