Institut für Buchwissenschaft Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Newsarchiv

Tagung »Strasbourg, le livre et les bibliothèques, XVe-XXIe siècle«

Ursula Rautenberg nimmt vom 13.–15. Oktober an einer Tagung über Straßburg als Drehscheibe im Kulturtransfer in Mitteleuropa teil. Sie hält einen Vortrag über »Straßburger Buchhändler und Straßburger Buchhandel von Johann Mentelin bis um 1550«.

Programm

Weiterlesen

Tagungsbericht »Books in Motion in Early Modern Europe« (Gotha, Mai 2014) erschienen

Deutschlands größtes historisches Fachforum, H-Soz-u-Kult, hat einen Tagungsbericht (von Jan Hillgärtner) veröffentlicht, welcher sich der von Daniel Bellingradt im Mai 2014 veranstalteten internationalen Tagung mit dem Titel »Books in Motion in Early Modern Europe. Beyond Production, Circulation and Consumption« widmet.

Weiterlesen

Bits | Bytes und Bücher – Podiumsdiskussion im Literaturhaus München

Was kann die Buchbranche bei der Digitalisierung von Produkten und Produktionsprozessen aus den Erfahrungen anderer Wirtschaftszweige lernen? Dieser Frage geht am 24.09.2014 eine Veranstaltung des Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern und des High-Tech-Branchenverbands Bitkom nach.

Weiterlesen

4. Symposium zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion Nürnberg 2014

Fokus des diesjährigen Symposiums am 19.11.2014 ist der Buchmarkt.

Svenja Hagenhoff leitet einen Workshop zum Thema »unternehmensübergreifende Synergien«. Anhand von Beispielen aus anderen Branchen werden in Form eines Impulsreferats die institutionellen Arrangements ›Kooperation‹ und ›Netzwerk‹ vorgestellt. Mit den Teilnehmern des Workshops wird herausgearbeitet, worin die Motivationen und Nutzenpotenziale für die Buchbranche liegen könnten. Das erzeugen von unternehmensübergreifenden...

Weiterlesen

Wissenssoirée Verlagswesen 2.0

Dr. Hans-Diether Dörfler, Leiter des Erlanger Traditionsverlages Palm und Enke und Prof. Dr. Svenja Hagenhoff diskutieren am 30.09.2014 über Institutionen und Organisationen der Kommunikationskontrolle und -steuerung im Zeitalter der »unendlichen Publikationsmöglichkeiten«.

Weiterlesen

Frankfurter Buchmesse 2014

Auf der Frankfurter Buchmesse (08.–12. Oktober) präsentiert sich die Erlanger Buchwissenschaft wieder am Gemeinschaftsstand der Hochschulen »Studium rund ums Buch« (Halle 4.0, Stand A86). Die Studierenden erwarten die Besucher am Stand mit Informationen und Materialien zum Studiengang sowie Spielen.

Am 12. Oktober präsentieren Studierende aus dem Masterstudiengang Buchwissenschaft ihre aktuellen Studienprojekte: »Lizenzhandel zwischen Deutschland und China: Strategien und Mechanismen der...

Weiterlesen

Sharp-Tagung

Ursula Rautenberg besucht die in Antwerpen vom 17.–20. September stattfindende Tagung der Society for the History of Authorship, Reading & Publishing (SHARP).

Weiterlesen

Expertengespräch zur niederländischen Erzählliteratur im Druck

Ursula Rautenberg ist vom 16.–17. September zu einem internationalen Expertengespräch an der Universität Antwerpen eingeladen: Diskutiert wird das Projekt »The changing face of european narratives in the early period of print (1477–1540)«.

Weiterlesen

Neue Doktorandin aus China

Yu Songnan wird von September an für drei Jahre die Erlanger Buchwissenschaft verstärken. Mit einem China Government Scolarship (2014–2017) wird sie über »Vermittlung, Übersetzung, Publikationen und Förderungsmöglichkeiten deutschsprachiger Belletristik in China (1990–2010)« forschen.

Weiterlesen

Neuer Webauftritt der Erlanger Buchwissenschaft

Die Erlanger Buchwissenschaft hat einen neuen Webautritt. Neben einer aufgeräumten Optik liegen weitere Vorzüge in seinem Inneren: Wie im zeitgemäßen E-Publishing üblich basiert er auf einem Content-Management-System, in dem Inhalt, Struktur und Layout streng voneinander getrennt sind.

Die Erlanger Buchwissenschaft demonstriert ihre praktische Expertise im Publishing damit auch im elektronischen Umfeld. Im Printbereich liegt bereits seit mehreren Jahren mit dem Jahresbericht ein Druckwerk als...

Weiterlesen

Promotion

Nikolaus Weichselbaumer, seit 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Buchwissenschaft, hat seine Dissertation »Das typographische Werk Hermann Zapfs« vorgelegt und Ende Juni erfolgreich verteidigt. Erstbetreuerin der Arbeit war Frau Prof. Dr. Ursula Rautenberg.

Weiterlesen

Orientierungsveranstaltungen Wintersemester 2014/15

Der Lehrstuhl für Buchwissenschaft lädt alle neuen Studierenden zu Einführungsveranstaltungen ein. Die Veranstaltungen informieren über die Organisation des Studiums und ermöglichen das gegenseitige Kennenlernen. Für einen guten Einstieg ins Studium sollten Sie auf jeden Fall die Einführungsveranstaltung zu Ihrem Studium besuchen, um wichtige Fragen zum Studienablauf direkt klären zu können.

Bachelor Erstsemester-Orientierungsveranstaltung:
7. Oktober 2014: 08:15–9:45 Uhr (Raum: KH 0.016),...

Weiterlesen

Grundlagen- und Orientierungsstudium

Das Grundlagen- und Orientierungsstudium (GOS) der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie richtet sich an Studienanfängerinnen und Studienanfänger mit dem Ziel, ein breites Spektrum an studienrelevanten Informationen und Fertigkeiten zu vermitteln. Das Programm besteht aus verschiedenen Elementen, die unabhängig voneinander besucht werden können. Ausführliche Informationen zum GOS erhalten Sie auf den Seiten der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie.

Weiterlesen

Wanted: 22, promoviert, fünf Jahre Berufserfahrung

Unter diesem provozierenden Titel steht die vierte Folge der Erlanger Zukunftskonferenz »innovation@publishing«, die am 14. November 2014 im Erlanger E-Werk stattfindet. Dabei dreht sich alles um das Thema Berufe und Karrierechancen in der Verlagswelt. Renommierte Experten aus der Buchbranche stellen ihre Sicht in Vorträgen dar und stehen in vier Workshops und einer Podiumsdiskussion Rede und Antwort. Die Tagung wird allen Interessierten eine klare Vorstellung davon geben, was sie nach dem...

Weiterlesen

Dr. Daniel Bellingradt hat den Ruf auf die Juniorprofessur für Buchwissenschaft angenommen

Zum 1. September 2014 verstärkt Dr. Daniel Bellingradt das Team der Erlanger Buchwissenschaft. Zur Zeit arbeitet er an der Universität Erfurt im Lehr- und Forschungsbereich »Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit« in einem DFG-Projekt (»Eigene Stelle«). Er wird in Erlangen die kommunikationshistorische Expertise verstärken.

Weiterlesen

Bewerbung für den Masterstudiengang

Studieninteressierte für den Masterstudiengang Buchwissenschaft können sich noch bis zum 15. August 2014 bewerben.

Weiterlesen

Simone Pfahler contributes to the emma Summer School in Jönköping

The EMMA Summer School is aimed at doctoral students and provides a unique opportunity to learn from the best educators in the fields of media management and media economics and refine their PhD projects.

Weiterlesen

Tagungsteilnahme und Gewinn eines PhD Scholarship: 2nd European BPM Round Table

Jörn Fahsel nimmt am 15. Mai 2014 mit seinem Promotionsvorhaben am 2nd European BPM Round Table in Liechtenstein teil. Die Einreichung eines Kurzabstracts zum geplanten Promotionsvorhaben führte zum Gewinn eines PhD Scholarship in Höhe von 500 Euro. Thema des Round Table ist »Business Process Management – Driving Innovation in a Digital World«. 

Weiterlesen

Studium: Der Zwischenbuchhandel – Drehscheibe des buchhändlerischen Verkehrs

Unter diesem Titel veranstaltet die Erlanger Buchwissenschaft am 8. Mai 2014 eine Podiumsdiskussion. Sie rückt damit ein Thema in den Mittelpunkt, das meist im Schatten von Verlagen und Bucheinzelhandel steht. Wichtige Fragen werden sein: Sind Bücher überhaupt noch das Kerngeschäft des Zwischenbuchhandels oder werden Sortimentserweiterungen durch Zusatzartikel immer wichtiger? Welche Rolle spielt das Unternehmen Umbreit jetzt und in Zukunft in einer stark konzentrierten Teilbranche? Braucht man...

Weiterlesen

Tagungsteilnahme: International Conference on Publishing Industry and Publishing Education in the Digital Era

Ursula Rautenberg hat an der Feier zum 30-jährigen Jubiläum des Department of Publishing Science teilgenommen und auf der anschließenden Tagung »Fourth International Conference on Publishing Industry and Publishing Education in the Digital Era« (20. bis 24. November) eine Keynote zum Thema: »Academic book trade in Germany: Past and Present« gehalten.

Weiterlesen

Svenja Hagenhoff has contributed to the emma Conference 2014 in Tallinn

She gave a talk about the topic »Standardization and Differentiation in the Publishing Industry«.

On emma's homepage you will find more information about the association:

www.media-management.eu

The emma 2015 hosts will be Michel Clement and Christian-Mathias Wellbrock from University of Hamburg.

Weiterlesen

Leipziger Buchmesse 2014

Auf der Leipziger Buchmesse (13. bis 16. März 2014) präsentierte sich die Erlanger Buchwissenschaft wieder am Gemeinschaftsstand der Hochschulen »Studium rund ums Buch« (Halle 5, Stand C510). Die Studierenden erwarteten die Besucher am Stand mit Informationen und Materialien zum Studiengang sowie Spielen.

Weiterlesen

Neue Kooperation mit der Universidade de São Paulo

Am 22. November 2013 wurde das neue Kooperationsabkommen zwischen der Escola de Comunicações e Artes da Universidade de São Paulo (ECA/USP) und der FAU Erlangen-Nürnberg für die Buchwissenschaft in Anwesenheit von Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Präsident der FAU, und Prof. Dr. Margarida Maria Krohling Kunsch, Direktorin der ECA/USP, bei einem Besuch der Universitätsleitung in Brasilien besiegelt.

Weiterlesen

Jahresbericht 2013

Der Jahresbericht der Erlanger Buchwissenschaft für das Jahr 2013 ist erschienen. Neben dem Berichtsteil ist auch diesmal eine bunte Mischung von Aufsätzen enthalten. Besonders hinweisen möchten wir auf den Aufsatz von Günther Fetzer über »Informationsasymmetrie als Grundlage verlegerischen Handelns«.

Weiterlesen

Neue Schriftenreihe lanciert

Die Erlanger Buchwissenschaft gibt eine neue Schriftenreihe mit dem Titel »Erlanger Beiträge zur Medienwirtschaft« heraus. In der Reihe werden Arbeiten veröffentlicht, die am Lehrstuhl für Buchwissenschaft durch Mitarbeiter, Doktoranden oder Studierende entstanden sind.

Weiterlesen

Publikationen: 50. Band der Reihe »Alles Buch« erschienen

Bd. L

Stumpf, Jacqueline: Rezeption und Wirkung von sequenzieller Kunst Empirische Studie zum Comiclesen

Weiterlesen

Svenja Hagenhoff ist neue Vorsitzende des ASIIN-Fachausschusses

Svenja Hagenhoff wurde zur Vorsitzenden des Fachausschusses »07 Wirtschaftsinformatik« der Akkreditierungsagentur ASIIN gewählt.

Weiterlesen

Publikationen: Neuerscheinung Buchwissenschaft in Deutschland

»Buchwissenschaft in Deutschland. Ein Handbuch«, herausgegeben von Ursula Rautenberg. Das 2010 in 2 Bänden im Leineneinband erstmals erschienene Standardwerk ist seit März 2013 in einer preiswerten, einbändigen Broschur erhältlich (49 Euro).

Weiterlesen

Tagungsteilnahme: 100 Jahre alte Universitätsbibliothek

Svenja Hagenhoff referierte am 21. November 2013 auf der Veranstaltung 100 Jahre Alte Universitätsbibliothek zum Thema »Verlage inside: Ausgewählte Aspekte unternehmerischen Handeln«.

Weiterlesen

Tagungsteilnahme: Bimedialität im Druck

Ursula Rautenberg nahm auf Einladung von Anja Wolkenhauer vom 7.–9. November 2013 an einem Workshop »Bimedialität im Druck. Text-Bild-Korrelationen in der Frühen Neuzeit« an der Universität Tübingen teil.

Weiterlesen

Publikationen: Neue Veröffentlichung zum Melusine-Projekt

Die Beiträge der Abschlusstagung des Erlanger Melusine-Projekts, das 2007–2011 von der DFG gefördert wurde, sind im de Gruyter Verlag unter dem Titel »Zeichensprachen des literarischen Buchs in der frühen Neuzeit. Die ›Melusine‹ des Thüring von Ringoltingen« erschienen.

Weiterlesen

Neue Studiengänge

Verlängerung der Bewerbungsfrist für den neuen Masterstudiengang

Studieninteressierte für den Masterstudiengang Buchwissenschaft können sich noch bis zum 15. August 2013 bewerben. Zugelassen sind Studierende mit einem Bachelor-Abschluss in Buchwissenschaft oder in anderen, fachverwandten (medienbezogenen) Studiengängen. Bitte nutzen Sie für Bewerbungen die Online-Plattform des Masterbüros. Bei Fragen wenden Sie sich an Volker Titel, der Ihnen Fragen rund um den Masterstudiengang...

Weiterlesen

Kulturtechnik Schreiben

Zirka 50 Wissenschaftler und Studierende aus unterschiedlichen Fachbereichen fanden am 5. Juli bei frischen Temperaturen den Weg zum interdisziplinären Workshop »Kulturtechnik Schreiben«, den das Interdisziplinäre Medienwissenschaftliche Zentrum der FAU unter Federführung der Theater- und Medienwissenschaft und der Buchwissenschaft veranstaltete.

Weiterlesen

Publikationen: Handbuch Methoden der Bibliotheks- und Informationswirtschaft

Das »Handbuch Methoden der Bibliotheks- und Informationswirtschaft«, herausgegeben von Konrad Umlauf, Simone Fühles-Ubach und Michael Seadle, stellt in Beiträgen qualitative und quantitative Forschungsmethoden des Faches vor. Behandelt werden sowohl fachspezifische Methoden wie auch Methoden der Sozialwissenschaften und der Informatik. Die Erlanger Buchwissenschaft ist mit zwei Beiträgen vertreten.

Weiterlesen

Publikationen: Festschrift zum Geburtstag von Ursula Rautenberg erschienen

Der anlässlich des 60. Geburtstags von Ursula Rautenberg veröffentlichte Band »Sinn und Unsinn des Lesens. Gegenstände, Darstellungen und Argumente aus Geschichte und Gegenwart« ist im April 2013 bei Vandenhoeck & Ruprecht / V&R unipress erschienen.

Weiterlesen