Institut für Buchwissenschaft Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

IT in Medienunternehmen: Panel auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2016

Das Institut für Buchwissenschaft ist auf der MKWI 2016 in Ilmenau mit einem Panel zum Thema Gestaltung der IT in Medienunternehmen vertreten. 

Das Wertschöpfungssystem der Medienwirtschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sowohl Prozesse wie auch Güter vollständig digitalisierbar sind. Das Management von Datenbeständen und ihre elektronische sowie (teil-)automatische Verarbeitung mithilfe von IT-Systemen hat daher eine gehobene Bedeutung. Die Datenverarbeitung reduziert sich nicht nur wie in anderen Branchen darauf, das betriebliche und marktliche Geschehen zur Entscheidungsunterstützung und Prozesssteuerung abzubilden. In Branchen, deren Güter im Kern nicht aus physischen Teilen, sondern binärcodierbaren Zeichenbeständen bestehen, sind Daten und ihre Verarbeitungsoptionen Teil der zu erzeugenden Leistung. Die IT und ein zeitgemäßes Daten-Managements sind daher für die digitalisierte Medienwirtschaft zentrale Ressourcen, welche durch alle Wertschöpfungsstufen hindurch bereitgestellt, beherrscht und dafür auch konzeptionell durchdrungen werden müssen.Aufgrund der Integration von Prozess- und Produktdaten ergeben sich hierfür Anforderungen, die sich z.B. in domänenspezifische Referenzmodellen niederschlagen müssten. Demgegenüber steht in der Praxis ein Rückstau in Bezug auf die Diffusion zukunftsfähiger IT-Lösungen, und in der Wissenschaft finden sich nur wenig Beiträge zur konzeptionellen Durchdringung domänenspezifischer Anforderungen oder Gestaltungsvorschläge.

Das Panel hat das Ziel, domänenspezifische handlungs- und Gestaltungsbedarfe zu identifizieren und zu diskutieren. Es richtet sich an Konferenzteilnehmer mit Interesse an einer Domäne, die sich mit dem Einsatz und der Gestaltung der IT zur Abbildung der Digitalisierung in Geschäftsmodellen bereits länger auseinandersetzt.

Die Teilnehmer des Panels sind:

  • Prof. Dr. Sabine Baumann, Jade Hochschule, Professur für Betriebswirtschaftslehre/Medienmanagement
  • Dipl-Kfm. Jörn Fahsel, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Buchwissenschaft, Professur für Buchwissenschaft insb. E-Publishing und Digitale Märkte
  • Prof. Dr. Andreas Will, Technische Universität Ilmenau, Professur für Medien- und Kommunikationsmanagement
  • Prof. Dr. Jürgen Karla, Hochschule Niederrhein, Professur für Wirtschaftsinformatik Moderation

Moderation: Prof. Dr. Svenja Hagenhoff

Ort und Zeit: TU Ilmenau, 09. März 2016, 11:00 - 12:30 Uhr

Weitere Informationen: MKWI 2016