Institut für Buchwissenschaft Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Druckweiterverarbeitungs-Systeme hautnah

Die Teilnehmer der Lehrveranstaltung »Die Buchbranche in der Krise« machten am 26. Januar 2017 unter Leitung von Günther Fetzer eine Exkursion zur Firma Müller Martini in Bad Mergentheim. Die 1946 gegründet Schweizer Unternehmensgruppe ist auf dem Gebiet der Druckweiterverarbeitungs-Systeme tätig. Das weltweit agierende Familienunternehmen beschäftigt rund 2400 Mitarbeiter und verfügt in der Schweiz, Deutschland, den USA und China über Produktionsbetriebe.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Einführung in die Unternehmensgeschichte wurden uns im Showroom eine Fadenheftmaschine und eine Ableimmaschine in voller Aktion vorgeführt. Die didaktisch hervorragenden Einführungen durch die beiden Mitarbeiter von Müller Martini erlaubten es auch uns Nicht-Fachleuten, die Details der technischen Abläufe zu verstehen und nachzuvollziehen. Die Exkursion war für alle Teilnehmer sicher ein Highlight im studentischen Leben.

Die Mitarbeiter von Müller Martini und die Exkursionsteilnehmer vor der Ableimmaschine.

Von rechts: Mike Noorlander (Müller Martini), Songnan Yu, Marlies Brunner, Clara Herrmann, Karline Folkendt, Katharina Muschiol, Annika Kirsch, Marcus Tissler (Müller Martini), Deborah Rudzio, Juliane Senft, Lena Buch, Günther Fetzer.